Reinhören: Das Geheimnis des schönen Tennis-Spiels

Nein, das ist nicht der Rasen von Wimbledon, sondern der hinterm Haus. OK, er ist nur fast so gut gepflegt wie das Grün auf dem Centre Court, wo sich gleich, bei den All England Lawn Tennis Championships, die Herrn die Bälle halbfinal-mäßig um die Köppe kloppen – falls der Regen denn mal irgendwann aufhört.

Warum sagen diejenigen, die was davon verstehen (oder zumindest so gucken), dass es wieder Spaß macht, Herren-Tennis zu schauen, dass die Bälle heute munter hin und her fliegen, so wie die an den Schlägern befestigten Spieler? Ganz im Gegensatz zu früher, als stumpfes Serve-and-Volley-Spiel das Gebot der Stunde war, und man lieber bei den Damen vorbei schaute, weil da auch mal ein Ballwechsel zu sehen war, der über Aufschlag-Konter hinaus ging?

Das Geheimnis des berückenden Ballspiels – oder zumindest ein Teil davon – liegt unter dem Centre Court begraben: Der Härtegrad des Bodens sorgt für die Sprungkraft des Balls: Weicher Rasen – wenig Titsch, harter Rasen… – Sie verstehen das Prinzip.

Verraten hat mir das Eddie Searward, seines Zeichens Head Groundsman in Wimbledon, in profanem Deutsch: Platzwart. Aber natürlich ist er viel mehr als das, er ist der Lordsiegelbewahrer des englischen Rasens von Wimbledon.

In diesem Jahr muss er nicht nur während der Meisterschaften für das perfekte Grün sorgen, sondern auch noch für Olympia, denn natürlich finden die Tennis-Wettbewerbe in Wimbledon statt. Danach geht Eddie in den Ruhestand und freut sich schon darauf, das eigene Grün hinterm Haus so nachhaltig verkümmern zu lassen wie die meisten von uns.

Alls das (und mehr) ist nachzuhören bei Deutschlandradio Wissen, die heute einen ganzen Tag mit Tennis verbringen (runterscrollen bis Der passende Rasen zum Ball).

P.S.: Mit weiteren Rasen-Geschichten werde ich den werten Leser fürderhin verschonen – ich will ja nicht zum rasen-den Reporter werden (sorry, aber der musste jetzt mal raus…)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s